Strauss001_kleinZu meiner Arbeit haben mich die AIDS-Kranken herausgefordert.
Viele meiner Freunde starben an dem Virus. Gemeinsam mit Bruder Norbert Plogmann ofm habe ich 1993 KIRCHE positHIV ins Leben gerufen, eine in Deutschland einmalige ökumenische AIDS-Initiative.
Ich habe gelernt, dass Kirche auch Schwulen und Aidskranken etwas bieten kann – nämlich Geborgenheit und Hoffnung statt eines Barmherzigkeits-Terrorismus. Viele Infizierte machen immer noch negative Erfahrungen in ihren Heimatgemeinden, in denen Homosexualität und Aids oft tabuisiert sind.
Mit Parolen wie „Die Kirche hat Aids“ versuche ich die Kirche wach zu rütteln.
Sie wollen mir eine mail schreiben?
E-Mail: dorothea.strauss(at)kirche-posithiv.de